Burggeschichte
963-laue Burghotel Frankenwald Bayern Burg Hotel Deutschland Franken Oberfranken, nahe Thüringen und Rennsteig, Ludwigsstadt Saalfeld Saale Kulmbach Ilmenau Übernachtungen Lichtenfels Schokoladenfabrik Landkarte Nebenfluss Loquitz Erfurt Bamberg Nürnberg Amberg Entfernung Gera Biergarten Öffnungszeiten Golf Wandern Schiefertafel Museum Thüringer Feengrotten Mineralien Grotte Wochenende Selbitz Sonneberg Pfarrhaus Lauensteiner Restaurant Hochzeitszimmer Weimar Schiefer Holzverarbeitung Fränkische Hochzeit Kronach Coburg Eisfeld Schleusingen Hof Hirschberg Rudolstadt Suhl Jena Triptis Bayreuth

Das 963-laue Burghotel Frankenwald ist geschlossen.
Andere Burghotels und Schlosshotels in Deutschland finden Sie hier:

Schlosshotel.biz Schlosshotel Schlosshotels Deutschland Hotel Schloßhotel Schloß Hotels Schloss Schlösser

Burghotel.de Burghotel Burg Hotel Burghotels Deutschland Urlaub Hotels Burgen Wellness Wochenende NRW Hochzeit

Osterreisen.de Osterreisen Osterurlaub Hotel Angebote Deutschland Urlaub Osterferien Ostern Kurzurlaub

Weihnachtsurlaub.de Weihnachtsurlaub Weihnachtsreisen in Deutschland Weihnachten Winterurlaub Kurzurlaub Urlaub

Silvesterangebote.de Silvesterangebote Silvester Sylvester Silvesterurlaub Silvesterreisen Reisen Urlaub Silvesterparty Reise Hamburg Silvesterreise

Burggeschichte

Die Anfänge der Burg im Frankenwald im Regierungsbezirk Oberfranken über dem Tal der Loquitz, einem linken Nebenfluss der Saale, reichen bis in das 12. Jahrhundert zurück. Als Gründer sind die Herren von Könitz anzusehen. Heinrich von Könitz war wohl der erste, der sich nach dem Herrschaftssitz benannte. Er wurde bei der ersten urkundlichen Erwähnung der Burg im Jahre 1222 als "Henricus de Lewinstein" bezeichnet. Um 1250 eigneten sich die Grafen von Orlamünde die Anlage gewaltsam an. Diese wurde 1337 erstmals als Sitz einer eigenständigen orlamündischen Herrschaft aufgeführt. Bis 1430 blieben die Grafen von Orlamünde Eigentümer der Burg.

In der Folgezeit erlebte die Burg über dem Loquitztal häufige Besitzerwechsel. Bevor sie 1506 für längere Zeit als Unterlehen an die Ritter von Thüna fiel, hatte sie unter anderem den Grafen von Gleichen, den Grafen von Schwarzburg, den Markgrafen von Kulmbach-Bayreuth und den Grafen von Mansfeld gehört. Zwischen 1551 und 1554 ließ Christoph von Thüna den heute als Thünabau bekannten Hauptteil der Burganlage errichten.

1622 kam die Burg über der Loquitz erneut in den Besitz der Markgrafschaft Kulmbach-Bayreuth und wurde Verwaltungssitz des Amtes Lauenstein. Ab 1792 stand sie unter königlich-preußischer und ab 1803 unter bayerischer Herrschaft. 1806 erwählte das Königreich Bayern die Burg als Sitz eines Landgerichts und Rentamtes. Doch bereits neun Jahre später wurde sie an einen Privatmann versteigert. Allmählich setzte ein Prozess des Verfalls ein, und die Anlage übte schließlich die Funktion eines Armenhauses aus.

Der Niedergang der Burg konnte gestoppt werden, als 1896 der aus Halle stammende Architekt Dr. Erhard Messmer sie käuflich erwarb und restaurieren ließ. Für die Innengestaltung trug er zahlreiche Ausstattungsstücke zusammen, die noch heute den Grundstock des Burgmuseums bilden. Die finanziellen Voraussetzungen für diese Maßnahmen schuf er, indem er auf Burg einen Betrieb für Pensionsgäste und Tagesgäste einrichtete. Sein bekanntester Gast war wohl der Dichter Joachim Ringelnatz.

1962 kaufte der Freistaat Bayern die Burg auf und ließ sie in den folgenden Jahren unter hohem finanziellen Aufwand restaurieren. Die Hauptburg ist heute als Burgmuseum eingerichtet. Die Vorburg beherbergt das Burghotel.

.

 

.

963-laue Burghotel Frankenwald Franken Bayern Deutschland Thüringen Burg Hotel Oberfranken Rennsteig

Hotelzimmer Zimmerpreise Bayern Franken Burghotel Hotel Hotels Hund

Restaurant Terrasse Bayern Aussicht Biergarten Burg

Romantischer Kurzurlaub Pauschalreisen Franken Kurzreise Kurzreisen

Tagungshotel Tagungsraum Tagungsräume Seminarhotel Tagungspauschale Tagung

Hochzeit Hochzeitsfeier   Trauung Bayern Standesamt Heiraten Franken Burg Hotel

Menü Menue Menues Buffet Büffet Buffets

Ostern Osterarrangement Osterreisen Osterurlaub

Weihnachten Kurzurlaub Weihnachtsreisen Reisen Weihnachtsurlaub Urlaub Weihnachtsarrangement Pauschalreisen

Burgführungen Burgmuseum

Burggeschichte Bayern

Burg-Sagen Deutschland

Gleitschirmfliegen Wandern Radfahren Kutschfahrt Bayern Franken Oberfranken Gleitschirm Frankenwald

Schwimmen Angeln Franken Badesee Schwimmbäder Hotel Oberfranken

Tennis Squash Kegeln Hotel Franken Bayern Deutschland

Golf in Deutschland Club Golfclub Golfclubs Golfplätze Golfsport Golfreisen Golfhotel Golfshotels Golfplatz Golfurlaub Golfschule Golfkurse Golfkurs

Winterurlaub Deutschland Bayern Ski Hotel Skiurlaub  Skigebiete Anfänger Skiclub Skilanglauf Skireisen Winter Snowboardschule Langlauf

Rennsteig Wanderkarte Hotel Thüringen Oberfranken Burg Wandern Wald Inselberg

Landkarte 1 Flughafen Flughäfen Deutschland

Landkarte 2 Thüringen Erfurt Gera Bayern Augsburg München Neuschwanstein Entfernungen

Landkarte 3 Nordbayern Franken Nürnberg Würzburg Bayreuth Rothenburg ob der Tauber Anfahrt

Landkarte 4 Oberfranken Bayreuth Bamberg Coburg

Landkarte 5 Frankenwald Anreise Bahn Bahnhof

.

© 2002-2015 www.burghotel.biz www.schlosshotel.biz Ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten. Alle Rechte vorbehalten.
Stand: Wednesday, 06. May 2015 - URL dieser Seite:http://963-laue.burghotel.biz/burggeschichte/index.html